Zur Broschüre des Unterstützungsnetzwerkes des NSU in Sachsen

Die Personen, die in Sachsen den NSU unterstützten, sollen identifiziert werden und ihre Handlung zur Unterstützung des NSU sollen öffentlich gemacht werden. Das wollen die Mitglieder des Kulturbüro Sachsen e.V. mit ihrer Neuen Broschüre „Unter den Teppich gekehrt. Das Unterstützungsnetzwerk des NSU in Sachsen“ erreichen. Diese Broschüre ist eine Folge unzureichender Aufklärung im Zuge des NSU-Prozesses. Doch um diese Broschüre mit ihrer umfassenden Recherche zu veröffentlichen brauchen die Macher_innen u.a. finanzielle Unterstützung und müssen eine umfassende rechtliche Prüfung der Broschüre durchführen. Näheres zu der geplanten Broschüre haben wir mit dem Fachreferent des Kulturbüro Sachsen e.V. Michael Nattke besprochen.