Antisemitismus bei Jugendlichen mit palästinensischem und türkischem Hintergrund

Zuletzt meldete das Bundesinnenministerium die Absicht Migranten bei antisemitischer Gewalt das Bleiberecht zu entziehen. Doch bereits die vorige große Koalition hat im Aufenthaltsgesetz eine entsprechende Klausel dafür geschaffen. Man möchte hinzufügen, dass in Deutschland geborene Antisemiten - sogenannte Biodeutsche - nicht abgeschoben werden sollen.
In dieses gesellschaftliche Klima hinein untersucht Filiz Dağcı die Haltung zu Juden bei Menschen mit arabischen Hintergrund. Radio Corax sprach mit ihr und fragte zuerst nach der Motivation und den initialisierenden Moment für die Studie.