Belfast im Brexit – ein Erlebnisbericht

Belfast - die Hauptstadt des kleinen Teils der irischen Insel, der zu Großbritannien gehört - war schon immer Schauplatz und Spiegel des Nordirlandkonflikts. Hier traten die Troubles am deutlichsten zutage und hier zogen sich die Grenzen mitten durch die Stadt. Daran hat sich bis heute nur wenig geändert. Nach dem Ende der Gewalt sind die Grenzen nicht unsichtbar, sondern nur weniger deutlich geworden.
Jetzt werden im Zuge des Brexit wieder Grenzen gezogen und Gräben gerissen, die viele schon zugewachsen wähnten. Belfast ist immer ein Besuch wert, doch zeigen sich dem aufmerksamen Betrachter nicht nur die schönen Seiten der Stadt.