Nachhören

Metamorphosen – Theater unter freiem Himmel

Metamorphosen – Theater unter freiem Himmel

Foto: René Schaeffer

Am Anfang war das Chaos. Und dann? Vier Schauspieler*innen spielen sich voller Lust am Desaster immer tiefer in die Welt der antiken Mythen. Wünsche nach leidenschaftlichen Verbindungen kippen blitzschnell in die Unfreiheit der Raserei. Spielregeln werden aufgestellt und im nächsten Moment gebrochen. Rache wird geübt, Liebe geschworen, Vergeltung gesucht – und mitten im Chaos der Begierden geschehen Verwandlungen wie in nächtlichen Träumen.

Metamorphosen – Theater unter freiem Himmel

Foto: René Schaeffer

Das Konsortium „Luft und Tiefe“ präsentiert eine Theater-Reise in die Welt der „Metamorphosen“ des römischen Dichters Ovid. Fragmente schwirren wie namenlose Geschichten und Geschichten ohne Namen im Bewusstsein. Phaeton? Ist das nicht die Modellbezeichnung einer Limousine? Wer wurde noch mal in einen Lorbeerbusch verwandelt? Die Spieler*innen sammeln Funken dieser großen Dichtung und verwandeln sie in eine Folge von Short Cuts, die alle nur ein Ziel kennen – Verwandlung.

 

Wo und Wann? – Oberburg Giebichenstein in Halle: 18.-22. Juli und 25.-29. Juli 2018 um 20.30 Uhr

Weitere Infos auf der Webseite der Schaustelle Halle oder auf der Facebookseite des Metamorphosenstücks.