Card image cap

Gewerkschafterin im Kaiserreich: Paula Thiede

Zum Frauenstreik am 8. März geht es darum, den Arbeitskampf als Mittel feministischer Kämpfe zu entdecken. Dabei ist es interessant, auch in die Geschichte zu schauen: Paula Thiede (1870-1919) ...mehr

Card image cap

Die kämpferische Mittagspause in Jena

Theresa vom Streikbündnis erklärt, was eigentlich eine kämpferische Mittagspause ist und welche Aktionen zum Frauen*kampftag außerdem in Jena geplant sind. ...mehr

Card image cap

Kämpferische Mittagspause

Aus der Reihe \"Sich-selbst-widerlegende-Beiträge\": Eine Collage zur Mittagspause der Redaktion während der Sondersendung. ...mehr

Card image cap

Kim Posster zur Frage: Gibt es einen „männlichen“ Feminismus?

Welche Perspektive haben eigentlich Männer auf Feminismus? Was bedeutet es wenn Männer eine feministische bzw. pro-feministische Perspektive einnehmen? Ist so eine Perspektive auch mit Problemen verbunden? Diese Fragen greift ...mehr

Card image cap

„Worum geht es bei deiner Liebe?“

„Frau“, „Mann“, Hetero- und Homosexualität – wer hat sich all diese Kategorien eigentlich ausgedacht? Die queere Person Lou* versucht dieser Frage auf den Grund zu gehen. In ihrem poetischen ...mehr

Card image cap

„Homosexualität ist keine Krankheit“

Zum internationalen Frauen*kampftag werden nicht nur die Rechte von Frauen und die Gleichstellung der Geschlechter in den Blick genommen. Auch bei den Rechten von queeren Menschen gibt es enormen ...mehr

Card image cap

Lahya Aukongo: „Ich kämpfe ums Überleben in einem System, das nicht für Menschen wie mich gemacht ist“

Lahya Aukongo ist eine Schwarze, intersektionelle Freiberuflerin. In einem Interview wurde sie einmal gebeten sich vorzustellen. Ihre Antwort war:„Ich bin eine erwachsene, Schwarze, von gesellschaftlicher Behinderung betroffene, neurodiverse, queere, ...mehr

Card image cap

Kritik am „Staatsfeminismus“

Frauenquoten in Aufsichtsräten, garantierte Kitaplätze, Eltern- und Betreuungsgeld. Die auf Gleichstellung der Geschlechter zielende Frauen- und Familienpolitik scheint in den letzten Jahren zentrales Anliegen staatlicher Politik geworden zu sein. ...mehr

Card image cap

„Die Arbeiterinnenbewegung ist von ihren Bedürfnissen ausgegangen und hat die Frauenfrage deswegen automatisch gestellt“

Seit 1988 macht die Historikerin Claudia von Gélieu Führungen, Vorträge und Seminare zur Frauengeschichte in Berlin. Im Gespräch gab sie Einblicke in die Geschichte der Frauenbewegung, sprach über erste ...mehr

Card image cap

Situation von Frauen* an Hochschulen: Politische Streiks als Strategie?

Zum Studienbeginn ist der Frauen*anteil von Studierenden an Hochschulen deutlich höher, als in wissenschaftlichen Berufen bei Professor*innen und Dozierenden. Wie können diese offenbar diskriminierenden Strukturen verändert werden? Ein Streik ...mehr

Card image cap

Rückblick Frauenstreik Spanien 2018

Spaniens feministischer Generalstreik im letzten Jahr war ein riesiger Erfolg. Über 5 Millionen demonstrierten gegen die Benachteiligung am Arbeitsplatz, gegen gesellschaftliche Diskriminierung und gegen geschlechtsspezifische Gewalt. Frauen waren aufgerufen ...mehr

Card image cap

Zusammenfassung Frauenstreik Island 1975

Wenn Frauen streiken, dann steht die Welt still. Zumindest vor 44 Jahren, am 24. Oktober 1975 ist genau das in Island passiert. Fabriken, Kitas, Geschäfte, Banken blieben geschlossen. Frauen ...mehr

Card image cap

Frauenstreik 1994 | Gisela Notz erinnert sich

Wenn heute für den ganzen Tag zum Frauenstreik, zum feministischen Streik, zum fem_*Streik mobilisiert wird, dann ist klar: Dieser Streik ist keine neue Erfindung - dieser Streik hat eine ...mehr

Card image cap

Was will der Frauenstreik?

Am 8. März wird bundesweit zum Frauen*streik aufgerufen, aber was will eigentlich dieser feministische Streik? ...mehr