Programm

IKL – Im Kopf Lokalisation

Realität und Wirklichkeit konstruiert sich im Kopf ebenso wie Irrsinn
und Wahn. Der Kopf ist noch viel mehr: Alles was ist, was mensch aber
nicht wahrnehmen kann, ist nicht. Im Kopf verknüpfen sich Geräusche mit
Bildern. Es konstruieren sich anhand des Wahrgenommenen Wirklichkeiten
und eigene Welten. Hörspiele sind ein Beispiel dafür. Und Hörspiele,
Hörbücher, Mitschnitte von Wortlastigem gibt es in jeder IKL Sendung zu
hören. Und dank Kopf eben auch um dies alles zu fühlen, zu schmecken, zu
riechen, zu hören oder vielleicht auch nur um diesen nur weiter zu
verwirren.

"IKL kann immer dann auftreten, wenn die Schallreize so geartet sind,
dass sie keiner möglichen außerhalb des Kopfes befindlichen Schallquelle
zugeordnet werden können und/oder eine Adaption auf einen Raum und
mögliche in diesem befindliche Schallquellen nicht stattgefunden hat;
wenn also der Hörer von einer Schallquelle und ihrer Situation sozusagen
überrascht wird." (wiki)

IKL-Website

SENDUNGSART

Society & Culture

LAUFZEIT

01:00:00