Lesung: „Our Darkness – Gruftis und Waver in der DDR“ + Klabusterbären-Akutik-Seit @ Alte Schule

Lesung & anschließendes Akustik-Set der Klabusterbären

»Our Darkness« erzählt die Geschichte von Wavern und Gruftis in den Achtziger Jahren – hinter der Mauer, in der DDR. Denn auch hinter den Eisernen Vorhang drang die Musik von The Cure, Anne Clark, Sisters of Mercy, Joy Division und vielen anderen. Ihr Markenzeichen: Melancholische Musik, ausladende Frisuren und schwarze Kleidung. Aus geschmuggelten »Bravos« und dem Jugendradio DT64 suchten sich Jugendliche in der DDR ab Mitte der Achtziger ihre Informationen zur Waver- und Grufti-Jugendkultur zusammen, bastelten sich in vielen Stunden ihre eigenen Interpretationen des Outfits und schufen sich eine eigene, selbst geschaffene kulturelle Heimat. Auch die zahlreichen Anfeindungen durch Faschos und den DDR-Sicherheitsapparat konnten die Ausbreitung dieser Jugendkultur nicht stoppen. Turbulent und legendär war am 4. August 1990 das erste Konzert von The Cure in der Noch-DDR: ein Höhepunkt dieser Jugendkultur. Mit dem ersten von Gruftis organisiertem Wave-Gothic-Treffen im Mai 1992 in Leipzig schließt sich der Kreis. Von den Autoren des Bestsellers »Depeche Mode Monument« und »Behind The Wall. Depeche Mode-Fankultur in der DDR«. Mit umfangreichem Bildmaterial und Zeitzeugeninterviews.

Mehr Infos:
https://www.facebook.com/events/514295747325912/?ref=newsfeed

Einlass 19.00 Uhr, Beginn 20.00 Uhr (pünkltich!)
Einlass gegen Spende.