Card image cap

Stadtsoziologischer Radiospaziergang – der 24-Stunden-Edeka

Eine Attraktion der Ludwig-Wucherer-Straße, ein Symbol der Bequemlichkeit der Menschen, ein Ort mit Beschäftigten, die auch die ganze Nacht arbeiten müssen – in Halle am Rande des Paulusviertels befindet ...mehr

Card image cap

Ein Verein auf Abwegen? – Gespräch zum Mieterrat in Halle

Gerade in den vergangenen Monaten machten sich Initiativen laut, um das Interesse von Mieter*innen an die Öffentlichkeit zu tragen. Auch sollte man meinen, dass diese Interessen in der Wohnungspolitik ...mehr

Card image cap

Was tun gegen soziale Spaltung in Halle?

Aufgrund der neueren Krisensituation und daraus folgenden finanziellen Schwierigkeiten müssen viele Menschen um den Platz in ihrer Wohnung bangen. Doch auch vorher konnte sich nicht jede Person leisten, überhaupt ...mehr

Card image cap

„Es hat sich etwas gebessert“ – Zur Situation von Rom_nja in Halle

Wer die lokale Presse aufschlägt oder sich in Onlineforen verirrt, bekommt etwa folgendes Bild präsentiert: Müll, Kriminalität, Lärm , Bettler*innen. All dies sei typisch für in Halle lebende Rom_nja. ...mehr

Card image cap

Hängende Gärten – eine Stadtkrone für Halle

Die 1920er Jahre waren eine turbulente Zeit. Das gilt auch für die Stadt Halle. Dort kam Mitte der 20er Jahre die Idee auf, der Stadt Halle eine Stadtkrone zu ...mehr

Card image cap

Neubau Vergangenheit

Nachdem im Sommer die Werkleitz Gesellschaft ihr Festival Modell und Ruine in Dessau durchführte, gibt es am Dienstag (20 Uhr, Operncafe) einen Nachtrag: Zwei Kurzfilme des Programms, werden dabei ...mehr

Card image cap

Nordtangente in Halle: Natur oder Beton?

Neben der A143 und dem (verglichen) Protest dagegen, gibt es in Halle Streit und Proteste auch wegen eines weiteren Bauvorhabens. Immer wieder wurde über die Nordtangente diskutiert – das ...mehr

Card image cap

Für ein Recht auf Stadt in Halle – Bündnisgründung

„Bezahlbar Wohnen ist die halbe Miete“ – damit warb die SPD zu den Kommunalwahlen in Halle. Doch mehr als ein Wahlspruch ist das Thema in der Stadtpolitik noch nicht. ...mehr

Card image cap

Ungeheuerliches Spiel mit Mieten in Halle-Neustadt

Überall steigen Mieten. Und damit einher kommt eine Angst. Eine Angst davor die eigene Wohnung nicht mehr bezahlen zu können. Diese Angst spüren aktuell Menschen in Halle-Neustadt verstärkt. Bis ...mehr

Card image cap

Nah dran an den Verhältnissen: Zur Kommunalwahl 2019

Wer nur das große Ganze und globale Missstände im Blick hat, der oder die wird es vielleicht banal finden, aber: ob das besetzte Haus geräumt oder legalisiert wird, ob ...mehr

Card image cap

Vom Wohnen im Abriss zur Instandbesetzung

Nichtvergebene Wohnungen wurden bezogen, Klubs eröffnet und dies oft unter Mithilfe von Anwohner*innen, Behörden und anderen Betroffenen. Das große Andersrum (1989ff) ermöglichte dann eine scheinbar unfassbare Freiheit in den ...mehr

Card image cap

Hintergründe zum neuen Ort der Hasi

Kurz vor einem erneuten Räumungsversuch gibt es eine legale Lösung für das soziokulturelle Zentrum in der Hafenstraße 7 in Halle. Eine erneute Räumung war eigentlich für den vergangenen Dienstag ...mehr

Card image cap

Stets parteiisch gegen HaSi: Die Mitteldeutsche Zeitung

  Ein kommentierter Rückblick auf die Berichterstattung über die HaSi in der Lokalpresse. ...mehr

Card image cap

Das Naturkundemuseum Dessau ist von der Schließung bedroht

  In Dessau wird – zurzeit noch intern – über einen neuen Kulturentwicklungsplan gesprochen. Das Naturkundemuseum Dessau-Roßlau taucht darin nicht mehr auf. Für das neue Bauhausmuseum dagegen ist ein recht ...mehr

Card image cap

Hasi bleibt (vorerst)

Völlig überraschend entwickelte sich der gestrige Mittwoch in Halle. Die angesetzte Räumung des soziokulturellen Zentrums in der Hafenstraße 7 scheiterte. Die Polizei brach trotz massivem Aufgebot die Räumung ab ...mehr