Card image cap

Oper Halle: Thesen zur Gegenwart #1

#1 Intervention und Simulation – Politiken für eine neue Stadtgesellschaft Im Rahmen des Werkleitz Festivals „Nicht mehr, noch nicht“. Für die erste Ausgabe der neuen Diskursreihe „Thesen zur Gegenwart“ stellte ...mehr

Card image cap

Architekten erschließen den Rossplatz

Der Rossplatz in Halle ist bei vielen als Unort verschrien. Der mehrspurige Straßenknoten, hat zwar einen eindrucksvollen Wasserturm und umrahmt große Wiesenflächen für Hundebesitzer, aber sonst können viele dem ...mehr

Card image cap

Rossplatz, Trotha und der Südpark im Fokus

Der Rossplatz in Halle ist bei vielen als Unort verschrien. Der mehrspurige Straßenknoten, hat zwar einen eindrucksvollen Wasserturm und umrahmt große Wiesenflächen für Hundebesitzer, aber sonst können viele dem ...mehr

Card image cap

Mit den Menschen hier etwas aufbauen: Die Kulturwerkstatt „Grüne Villa“ in Halle-Neustadt

„Ich bin 2014 auf eine längere Reise gegangen und als ich wiederkam, habe ich mich nach der kulturellen Vielfalt gesehnt, die ich hier in Halle-Neustadt finde“, sagt Katrin Wolf, ...mehr

Card image cap

Zur Stadtentwicklung von unten im halleschen Freiimfelde

Viele kennen die Bilder aus Freiimfelde an den neuen und alten Häuserfassaden des ehemals wenig bewohnten Stadtteils. Als Freiraumgalerie bekommen sie schon lange überregionale Anerkennung. Aber in Freiimfelde passiert ...mehr

Card image cap

Re-Read / Re-Write Access — Stadt als Analoges Wikipedia

Tabea Michaelis und Ben Pohl verstehen sich als stadtforschende Urban Designerinnen und Designer. Mit dem Titel Re-read/Re-write Access – Stadt als analoges Wikipedia verweisen sie auf ihre Berufspraxis, die ...mehr

Card image cap

Freiimfelde – Ein Stadtteil im Umbruch auf der Leinwand

Der Stadtteil Freiimfelde in Halle an der Saale ist nicht nur durch seine Freiraumgalerie überregional bekannt geworden. Zudem engagieren sich dort Bewohner_innen intensiv für ihren Stadtteil. Sie begreifen den ...mehr

Card image cap

Swingen und Tanzen gegen Gentrifizierung

Die Künstlerin Ina Wudtke macht auf ganz verschiedene Arten auf Missstände wie Gentrifizierung und fehlenden sozialen Wohnungsbau aufmerksam. Musik, Performance, Ausstellungsart und viele weitere Ausdrucksmittel gehören zu ihrem Repertoire. ...mehr

Card image cap

Zu den Facetten von Sounds im Stadtraum

Robert Nasarek hat ein Talent zum Hören. Schon jahrelang beschäftigt er sich damit, Sounds aus dem öffentlichen Raum zu sammeln und zu konservieren. So hat er ein besonderes Spezialwissen ...mehr

Card image cap

Nicht mehr, noch nicht: Nachlese Werkleitz-Festival auf CORAX

Alle Sendungen und Gespräch im Rahmen des Werkleitz-Festivals zum Nachhören unter #Werkleitz2017. ...mehr

Card image cap

Radio CORAX sendet im Oktober vom Werkleitz Festival

Für CORAX ist das diesjährige Werkleitz Festival „Nicht mehr, noch nicht“ Anlass, um mit dem Radio die Stadt nach Schwellenzuständen zu durchsuchen. Gemeinsam mit dem Werkleitz Festival fragen wir ...mehr