Card image cap

Im Danach: Die CX-Zeitung für August & September 2020

Ende Juli begann der Prozess gegen den mutmaßlichen Attentäter von Halle, im Oktober wird sich zum ersten Mal der Anschlag jähren. Am 9. Oktober 2019, zu Jom Kippur, versuchte ein ...mehr

Card image cap

#halleprozess – Online-Dokumentation & Podcast

Radio CORAX hat im Auslosungsverfahren einen der Presseplätze im Verfahren gegen den mutmaßlichen Attentäter des rechten Terroranschlags in Halle bekommen. Seit Beginn des Prozesses liegt ein Fokus unserer Tagesaktuellen ...mehr

Card image cap

Zur ersten inhaltlichen Tagung des Untersuchungsausschusses des Landtages zum Anschlag in Halle

Ein 27-jähriger Mann hatte am 9. Oktober schwer bewaffnet versucht, in eine Synagoge in Halle einzudringen. Darin hatte die Gemeinde gerade den höchsten jüdischen Feiertag -Jom Kippur- gefeiert. Als ...mehr

Card image cap

Parallelen zum NSU – die rechte Anschlagsserie in Neukölln

Die rechte Anschlagsserie in Berlin Neukölln ist nach Jahren noch immer nicht aufgeklärt. Erst kürzlich haben die Ermittlungsbehörden eine rechte Feindesliste von einem Datenträger entschlüsselt. Die Betroffenen, die davon ...mehr

Card image cap

„Dringend überfälliger“ Schritt einer reaktiven Politik: das Maßnahmenpaket des Bundeskabinetts gegen Rechtsextremismus

Der Anschlag von Halle am 9. Oktober wurde in rassistischer und antisemitischer Intention geplant und durchgeführt. Diese Tat ist eine von vielen in der Kontinuität rechter Gewaltakte in Deutschland. ...mehr

Card image cap

Solidarität – Reaktionen nach dem rechten Anschlag in Halle

Drei Wochen nach dem rechten antisemitischen Terroranschlag in Halle wird nach wie vor täglich über den Anschlag, dessen Hintergründe, über Einsatzfehler der Polizei, den fehlenden Schutz jüdischer Einrichtungen und ...mehr

Card image cap

Digitaler Faschismus – Soziale Netzwerke als (r)echter Resonanzraum

Nach dem rechtsterroristischen Anschlag in Halle wird über Neonazismus im Internet diskutiert und über die Gaming-Szene. Der Attentäter soll sich im Netz radikalisiert haben. Er streamte seine Tat auf ...mehr