Nachhören

ADFC Halle fordert mehr Engagement bei Fahrradförderung

Für Viele Radfahrer*innen ist der Weg durch Halle nicht gerade angenehm. Holprige Kopfsteinpflaster, unübersichtliche Kreuzungen, fehlende oder schlecht ausgebaute Radwege, sowie eng verlaufende Straßenbahnschienen sorgen für unbequeme und oft auch gefährliche SItuationen im Radverkehr. Unlängst war das Thema Radverkehr in Halle auch Thema einiger Kandidaten bei der vergangenen Oberbürgermeisterwahl. Für die Interessen der Radfahrer*innen setzt sich der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club (ADFC) ein. Der Ortsverband Halle hat nun einen Katalog von Forderungen an den Stadtradt und den Oberbürgermeister veröffentlicht. Über diese Forderungen sprach Radio CORAX mit Volker Preibisch, dem Vorsitzenden des ADFC Halle.