Nachhören

Ausstellung: „Bio, Kunststoff – oder beides?“

In der Burg Giebichenstein Kunsthochschule in Halle gibt es derzeit eine Ausstellung zu sehen. Diese befindet sich im Materiallager auf dem Neuwerk Campus. Die Ausstellung nennt sich „Bio, Kunststoff – oder beides?“ und es soll ein kritischer Blick auf Bio, bzw. vermeindlich-ökologische Kunststoffe geworfen werden. Luzie aus der Radio Corax Redaktion hat sich in dieser Ausstellung zusammen mit Aart van Bezooijen umgeschaut. Er ist Professor für Material und Technologievermittlung. Die Ausstellung hat auch interaktive Features. Jedes Ausstellungsstück ist mit einem Kärtchen versehen, was auf einen Scanner gelegt werden kann um mehr über die dort ausgestellten Materialitäten und Stoffe zu lernen. Bis zum 5. Juli kann die Ausstellung im MAteriallager auf dem Neuwerk Campus noch besucht werden. Und bis dahin werden dort auch im Rahmen der Ausstellung noch Veranstaltungen stattfinden. Am 29. Mai wird dort die niederländische Designerin und Forscherin Christien Meindertsma ihre Arbeit vorstellen. Sie arbeitet mit dem Biomaterial Flachs. Außerdem gibt es Anfang Juni, am 3.6. einen Diskussionsabend, mit Henrik Roch, einem Sprecher vom Fraunhofer Institut und mit Basse Stittgen unter anderem zu dem Thema Biokunststoff aus Tierblut und einem kritischen Blick auf Massentierhaltung. Auch um diese Veranstaltungen herum könnt ihr die Ausstellung besuchen. Geöffnet hat diese immer Montag bis Freitags von 12-20 Uhr.