Nachhören

Der Chor des Ostens über den Herbst 89

Ist die Mauer tatsächlich verschwunden oder hat sie sich verwandelt und verschoben? Was füllt im Osten den Punkt aus, der in der DDR der scheiternde Sozialismus war? Fragen, die in diesen Tagen auch in Halle gestellt werden. Beispielsweise am WuK-Theater am Holzplatz. Dort zeigt der „Chor des Ostens“ sein Herbststück 89. Florian Hein hat das Konzept erarbeitet und sprach mit Radio Corax