Die digitale Hausdurchsuchung: Was tun gegen Staatstrojaner?

Im Juni wurde das Gesetz zum Einsatz von Staatstrojanern geändert. Diese Viren dürfen nun auch präventiv gegen Straftaten eingesetzt werden. Das bedeutet, bevor man überhaupt eine Straftat ausgeübt hat. Dazu nutzen und erhalten sie Sicherheitslücken und somit die Verletzlichkeit der Daten aller. Jochim Sette vom Chaos Computer Club spricht über den Staatstrojaner, wie er auf unsere Hardware kommt und wie wir uns davor schützen können.
Symbolbild: Ein Smartphone.