Die Kulturgeschichte der Katze

Das Internet ist voll von Katzen. Katzen-Memes, Katzen und Kinder, Videos von Katzen, die sich vor Gurken erschrecken, Katzen-Sticker, Bilder von weinenden Katzen. Die Katze scheint sowohl im digitalen Leben, als auch analog ein stetiger Begleiter des Menschen zu sein. Genau wie das weltbekannte Musical heißt auch eine gerade laufende Sonderausstellung "Cats" - mit dem Untertitel "von Säbelzahnkatzen und Stubentigern". Es handelt sich um eine Sonderausstellung im Archäologischen Landesmuseum Brandenburg an der Havel, in dem auf die Kulturgeschichte der Katze geblickt werden soll. Die Radio Corax Redaktion hat sich mit dem Kurator Felix Hillgruber unterhalten über die Beziehung zwischen Katz und Mensch und zuerst gefragt, wieso eine Ausstellung über Katzen, wenn sowieso das ganze Internet voll von ihnen ist.