Nachhören

Filme zur Perspektive gehörloser Menschen

In jüngster Zeit bedienen sich zunehmend mehr Filme der Gebärdensprache, um die Geschichten gehörloser Menschen zu erzählen oder neue Wege des Geschichtenerzählens einzuschlagen. So unter anderem "Jenseits der Stille" von Carolin Link aus dem Jahr 1996 und "Ich muss dir etwas sagen" von Martin Nguyen aus dem Jahr 2006. Beide Filme stellen wir hier vor.