Nachhören

Forschungsexpeditionen und Kolonialherrschaft

Im Zentralmagazin Naturwissenschaftlicher Sammlungen in Halle ist noch bis 13.12. die Ausstellung „Welt als Wald“ zu Gast. Die Ausstellung nimmt sich die Expeditionen des Naturforschers Alfred Russel Wallace zum Ausgangspunkt. Diese Regionen – tropischer Regenwald – sind heute von Umweltzerstörung und Landkonflikten geprägt. Genau das ist auch der Fokus der Ausstellung. Die heutige Situation ist aus der Kolonialherrschaft hervorgegangen und nicht zuletzt eng mit naturkundlichen Forschungspraktiken verbunden. Mit Dr. Frank Steinheimer, Leiter der Naturwissenschaftlichen Sammlungen in Halle, und der Historikerin Prof. Dr. Rebekka Habermas schauen wir uns Forschungsexpeditionen zur Kolonialzeit genauer an.