Nachhören

Halle: Missstände in Pflegeunternehmen

Am Montag protestierten in Halle ehemalige Beschäftigte eines Pflegedienstes gegen ihre Kündigung und die Vorenthaltung von Zuschlägen. Bei dem Pflegedienst handelt es sich um den Dienst Lebensdank in Halle. Der Pflegedienst hat einigen seiner PatientInnen gekündigt und damit auch deren BetreuerInnen. Die fordern nun die ihnen zustehenden Nachtschichtzuschläge ein. Bislang verweigert der Pflegedienst die Kommunikation, weshalb die ehemals Beschäftigten mit der FAU, der Freien Arbeiter und Arbeiterinnen Union Halle, an die Öffentlichkeit gegangen sind. Über den Hintergrund dieses Arbeitskampfes sprachen wir mit der ehemals Beschäftigten Jay und mit Alfred von der FAU Sektion Halle.