Nachhören

Im Kino Zazie: „Mein 68, ein verspäteter Brief an meinen Vater“

Hannes Heer, Jahrgang 1941, führt am Dienstag im Kino Zazie (5.6, 18 Uhr) in die Geschichte der Revolte in zweifacher Weise ein – mit einem Vortrag und einem Film: „Mein 68. Ein verspäteter Brief an meinen Vater“ versucht eine im Leben gescheiterte und nur filmisch mögliche argumentative Auseinandersetzung des Autors mit seinem Vater…Ein kleiner Vorgeschmack von Hannes Heer im Folgenden