Nachhören

Internationale Vernetzung von Umweltschutzorganisationen

Vor knapp zwei Wochen haben über 500 Umweltaktivist*innen aus ganz Europa gegen den Braunkohle-Tagebau am Tagebau Bilina für den sofortigen Kohleausstieg in Tschechien und für Klimagerechtigkeit weltweit demonstriert. Rund hundert der Aktivist*innen gelang es, den Tagebau Bilina in zu besetzen und die Produktion zum Stillstand zu bringen.

Unter den Umweltaktivist*innen befand sich auch das deutschen Aktionsbündnis Ende Gelände, von dem man vielleicht schon einmal gehört hat. Ende Gelände hat auch in Deutschland schon viele Tagebauten besetzt und man kennt sie auch von den Besetzungen im Hambacher Forst. Aber Ende Gelände ist auch international aktiv. Wir haben mit Karolina von Ende Gelände über die internationale Vernetzung von Umweltschutzorganisationen und kommende Aktionen für die Klimagerechtigkeit gesprochen.

https://www.ende-gelaende.org/de/