Nachhören

Unfairtobacco – die Gefährdung von Mensch und Umwelt durch Tabak

„Unfairtobacco“ ist ein Projekt, das aufklären will über die Tabakindustrie – vom Anbau bis zum Konsum. „Unfairtobacco“ zeigt, wie Tabakanbau Bäuerinnen und Bauern schadet, wie die Umwelt unter dem Tabakanbau und weggeworfenen Zigarettenkippen leidet und Konsument*innen gefährdet. Zurzeit lädt „Unfairtobacco“ zu einem Filmfest ein. In diesem Jahr noch nach Berlin (10.12.) und nach Schwerin (12.12.). Im Rahmen des Filmfestes werden die Filme "Gift im Zigarettenfilter - Wie Glimmstängel der Umwelt schaden" und "Tobacco's Children" gezeigt. Nach den Filmen gibt es Diskussionsrunden mit eingeladenen Gesprächspartner*innen.
Wir haben mit Sonja von Eichborn gesprochen, über die Arbeit von „Unfairtobacco“ und über das Filmfest.