Zur Situation in Afrin

Immer wieder erreichen uns Nachrichten aus der Region um Afrin. Seit einigen Tagen heißt es, die Türkische Armee habe die Stadt komplett eingenommen. Durch die Medien ging auch ein Bild von dem Abriss einer Statue in Afrin. Die Statue des Schmieds Kawa, der Hauptfigur einer Legende vom Kampf der Kurden gegen einen Tyrannen, wurde mit mit einem Bagger vom Sockel gezogen und zerstört. Und damit wurde auch ein wichtiges Symbol des kurdischen Widerstandes und des kurdischen Frühlingsfest Newroz zerstört. Allerdings reichen die Schäden und Verlust durch den Angriff der türkischen Truppen auf Afrin viel weiter. Kerem Schamberger war in Kobane vor Ort. Er hat Kontakt zu Pressesprechern der kurdischen Kräfte und zu Journalistinnen und Journalisten vor Ort. Er schildert die Verluste die durch die Belagerung von Afrin verursacht wurden und berichtet über die Situation der kurdischen Kräfte.

Verwüstungen im Krieg in Syrien. Bild: pixabay (CC 0)