An der Bettkante hört Inklusion auf

Begehren, Leidenschaft und Zärtlichkeit lassen sich nicht einfordern wie eine Rampe am S-Bahnhof. Ein Zitat aus einem Artikel, der in der aktuellen Ausgabe der arranca! zu lesen ist. Matthias Vernaldi schreibt in seinem Artikel („An der Bettkante hört Inklusion auf“) über Inklusion und Sexualität – zwei Begriffe, die selten zusammen gedacht werden. Wir haben mit ihm darüber gesprochen, warum Inklusion beim Thema Sexualität aufhört. Und warum Barrieren im Alltag abgeschafft werden müssen, damit sich daran etwas ändert.