Anti-Atom-AktivistInnen in Frankreich verurteilt – Stand der Atomkraft in Frankreich

Im Gegensatz zu Deutschland, wo der Atomausstieg bis 2022 beschlossen ist, gibt es in manchen anderen europäischen Ländern noch keine Bestrebungen, die Stromgewinnung aus der Atomenergie zu beenden. Ein Beispiel dafür ist Frankreich. Um dagegen zu protestieren, haben Greenpeace-Aktivisten im letzten Jahr Aktionen an französischen Atomkraftwerken durchgeführt. Im Februar diesen Jahres sind sie vor einem französischen Gericht dafür verurteilt worden. Swantje hat mit Paul-Marie Manière, Engagement-Campaigner von Greenpeace Deutschland gesprochen und noch einmal nachgefragt, was bei diesen Protestaktionen passiert ist.