Nachhören

Antifanews für den 22. November

Vor knapp zwei Jahren griffen 250 Neonazis und Hooligans den Leipziger Stadtteil Connewitz an. Bei den nun angelaufenen Prozessen entsteht der Eindruck, dass die Leipziger Justiz das volle Ausmaß des Neonaziangriffs auf Connewitz aus der Öffentlichkeit halten will. So werden etwa Verletzte des Angriffs nicht angehört. Mit einem Autor des Kreuzer Stadtmagazins blicken wir auf den Stand dieser Prozesse. Außerdem geht es diese Woche um ein internes Gutachten der AfD, das der Partei die Verfassungsfeindlichkeit bescheinigt, sowie um rechte Netzwerke in der Bundeswehr.