Nachhören

Gegen die IMK – für ein Bleiberecht für Alle

Unter dem Motto "Anker lichten - volle Kraft voraus" demonstrierten gestern in Halle mehrere hundert Menschen. Die Proteste richteten sich gegen die in Quedlinburg unter Ausschluss der Öffentlichkeit tagende Innenministerkonferenz und gegen die gegenwärtige verschärfte Asylpolitik. Auf der Demo forderten die OrganisatorInnen den Bündnis Jugendliche ohne Grenzen unter anderem ein bedingungsloses Bleiberecht für Alle, die Abschaffung der Abschiebehaft und sichere Fluchtwege nach Europa. Die Demonstration richtete sich auch gegen die Unterbringung in Lagern, wie den sogenannten Ankerzentren. Wir haben ein paar Stimmen der Demonstration eingefangen.