Nachhören

Kritische AktionärInnen gegen Vonovia

Deutschlands größter Vermieter Vonovia ist recht aktiv an der Börse. Diesen Montag hat das Unternehmen mitgeteilt, neue Aktien im Wert von 650 Millionen Euro auszugeben. Eine Ankündigung, die Vonovia sicher auch deswegen jetzt gemacht hat, weil am 16.5. die Aktionärsversammlung in Bochum stattfindet. Kritik am Unternehmen gibt es einige: vor allem aber wird Vonovia vorgeworfen, Gewinn aus Mietsteigerungen zu schlagen. Die Aktionärsversammlung bietet eine Gelegenheit diese Kritik erneut zu äußern. Das wird unter anderem die "Plattform kritischer ImmobilienaktionärInnen" tun. Ein Gespräch mit dem kritischen Aktionär Karlheinz Paskuda.