Nachhören

RAW CHICKS.BERLIN – Künstlerinnen schreiben elektronische Musikgeschichte

Der Dokumentarfilm RAW CHICKS.BERLIN zeigt elf Porträts internationaler, in Berlin lebender Musikerinnen. Der Film soll auf die Präsenz von Frauen in der elektronisch-experimentellen Musik aufmerksam machen. Hinter der experimentellen Dokumentation steckt die Filmemacherin und Videokünstlerin Beate Kunath. Sie hat 2012 die Partyreihe Raw Chicks.Berlin mitbegründet, die elektronisch-experimentellen Künstlerinnen eine Plattform bietet. Der Film gibt einen Einblick in die vielfältige und lebendige aktuelle Musikszene Berlins und zeigt auf, dass sich die bislang männlich dominierte DJ-Szene im Wandel befindet.

Infos unter: http://rawchicks.de/