Card image cap

Kersten Artus setzt sich gegen Abtreibungsgegner*innen zur Wehr

Kürzlich wurde der §219a im Bundestag manifestiert. Dort wurde dem Paragrafen 219a, dem sogenannten Werbeverbot für Abtreibungen zugestimmt. Damit dürfen Ärzt*innen, Krankenhäuser und weitere Einrichtungen künftig - etwa im ...mehr

Card image cap

Zur Diskussion um eine mögliche Streichung des Paragraphen 219a

Vergangenen Donnerstag hat der Bundestag über die Abschaffung des Straftatbestands der "Werbung für den Schwangerschaftsabbruch" debattieren. Es geht dabei um eine mögliche Streichung des Paragraphen 219a des Strafgesetzbuches. Dieser ...mehr

Card image cap

Solidarität mit Kristina Hänel – gegen die Kriminalisierung von Schwangerschaftsabbrüchen

An diesem Freitag wird die Ärztin Kristina Hänel in Gießen vor dem Amtsgericht stehen. Angeklagt wurde sie wegen eines einzigen Wortes auf ihrer Website: Schwangerschaftsabbruch steht da in der ...mehr