Nachhören

Zur Diskussion um eine mögliche Streichung des Paragraphen 219a

Vergangenen Donnerstag hat der Bundestag über die Abschaffung des Straftatbestands der "Werbung für den Schwangerschaftsabbruch" debattieren. Es geht dabei um eine mögliche Streichung des Paragraphen 219a des Strafgesetzbuches. Dieser Paragraph regelt unter anderem Bestimmungen zur sogenannten "Schwangerschaftskonfliktberatung".
Aus diesem Anlass sprach Radio Corax mit Kersten Artus, Vorsitzende von pro familia Hamburg.