Nachhören

„Variations of (De-)Colonisation“ – eine Tagung an der Uni Halle

Am 16. Oktober startete im Rahmen eines Philosophie Seminars eine internationale Tagung an der Uni Halle. Die Tagung trägt den Namen: „Civilisation – Nature – Subjugation. Variations of (De-)Colonisation“. An drei Tagen widmete sich diese Tagung verschiedenen Perspektiven zu den Themen Kolonialisierung und Dekolonialisierung. Auch Dr. Matthias Kaufmann hat im Rahmen dieser Tagung einen Vortrag gehalten. Er ist der Direktor des Instituts für Ethnologie und Philosophie und Mitveranstalter der Tagung. Er stand er uns für ein Interview zur Verfügung. Zuerst beschrieb er inwiefern die Einflüsse der Kolonialzeit heutzutage noch immer spürbar ist.