Nachhören

Absurde Anklagen gegen AfD-Protest: Düsseldorf-stellt-sich-quer

Wir schauen nach Düsseldorf, genauer gesagt auf das Bündnis Düsseldorf-stellt-sich-quer, ein Bündnis, das seit eineinhalb Jahren mobilisiert und aktiv wird gegen Rassismus und Rechtspopulismus, also zum Beispiel auf die Straße geht gegen die AfD oder auch die Republikaner. Arbeit also, die zur Zeit wichtig ist. Leider scheint die Staatsanwaltschaft in Düsseldorf das ganz anders zu sehen - sie geht momentan in gleich drei Fällen gegen Aktivisten des Bündnisses Düsseldorf-stellt-sich-quer vor ... und das mit zum Teil sehr absurden Vorwürfen. Den Aktivisten drohen Geldstrafen von insgesamt mehr als 11.000 Euro. Wir sprachen mit Mischa Aschmoneit, Aktivist bei Düsseldorf-stellt-sich-quer.