Nachhören

Das alte Planetarium – Abriss der Ostmoderne

Das alte Planetarium – Abriss der Ostmoderne

In diesem Jahr wurde das alte Planetarium auf der Peißnitz abgerissen. Der Abriss stieß bei vielen auf Unverständnis – und das nicht nur aus nostalgischen Gründen. Das Peißnitzplanetarium war ein architektonisch wertvolles Stück Ostmoderne, dessen HP-Schalendomkonstruktion einzigartig war. Auch wenn es seit der Flut nicht mehr als Planetarium nutzbar war, so hätte es als Denkmal erhalten bleiben müssen – so die Haltung der Initiative Schalendom, die sich für den Erhalt eingesetzt hate. Über den Abriss und den Verlust von Ost-Architektur sprachen wir unter anderem mit Mitgliedern der Initiative Schalendom, sowie mit dem Fotografen Knut Müller und dem Direktor der Werkleitzgesellschaft Daniel Hermann.

(Bild: Ralf Lotys)