Die Ost-West-Migrantin – eine Feature-Besprechung

Am 9. November jährte sich der Mauerfall zum 31. mal. Die Bilder von Menschen am Brandenburger Tor und von Demonstrantinnen und Demonstranten auf dem Leipziger Ring gingen um die Welt. Jedes Jahr werden Geschichten von spektakulären Fluchtversuchen und skrupellosen StaSi-Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erzählt. Jenseits davon erlebte ein Großteil der Bevölkerung der ehemaligen DDR andere Geschichten. Inmitten dieser unklaren Situation entschieden sich in den Jahren 1989 und '90 etwa 800.000 DDR-Bürgerinnen und Bürger für die Flucht in den Westen. Der Journalist Sebastian Friedrich, hat sich für ein Feature mit seiner Mutter Sabine Friedrich auf eine Spurensuche begeben: Von Halle an der Saale in den Westen. Wir haben mit Ihm über das Feature gesprochen und haben es mit Auszügen aus dem Feature zusammengestellt. Das Feature „Die Ost-West-Migrantin“ von Sebastian Friedrich ist in der ARD-Mediathek und beim NDR abrufbar.