Nachhören

FAUST – das nt widmet sich beiden Teilen des Theaterklassikers

Am neuen theater in Halle feiert diese Woche der deutschsprachige Theaterklassiker schlechthin Premiere: Faust. Für gewöhnlich wird der Tragödie erster Teil aufgeführt. Matthias Brenner, Intendant vom nt und Regisseur der Produktion, hat sich aber dazu entschieden, sowohl aus Faust Teil eins, als auch Teil zwei eine neue Fassung auf die Bühne zu bringen. Wie genau man sich das vorstellen kann, darüber sprach Radio CORAX mit Matthias Brenner und Ronny Jakubaschk, dem Dramaturg des Stücks.