Nachhören

Ignorierte Vorläufer: Die Neue Linke der 50er Jahre

1968 gab es nicht nur einen Bruch und Entwicklungsschub innerhalb des Kapitalismus, sondern auch das Jahr der "antiautoritären Linken". An den 60'er Jahren lässt sich nachvollziehen, wie eine "Neue Linke" in Deutschland entsteht, nachdem zuvor eine linke und/oder revolutionäre Bewegungstradition abgebrochen war. Über diesen Abbruch sprach Radio Corax mit dem Historiker Christoph Jünke. Jünke schreibt vor allem zur Geschichte des Realsozialismus und des Marxismus.