Nachhören

Initiative „Fortschrittliche Agrarwissenschaften“ in Halle

 

Durch das Institut für Agrar- und Ernährungswissenschaften können sich StudentInnen in Halle in verschiedenen Fachrichtungen ausbilden, die mit Landwirtschaft und Ernährung zu tun haben. Es sind Studiengänge von denen man meinen könnte, sie seien vorwiegend unpolitisch. Doch Landwirtschaft und Ernährung berühren ganz direkt gesellschaftliche und politische Fragen. Es gibt an der Martin-Luther-Universität StudentInnen, die auch aus diesem Bereich heraus eine gesellschaftskritische Perspektive aufmachen wollen. Sie fordern ein Verständnis der übrigen Gesellschaft für agrarwissenschaftliche Fragen, wollen die Agrarwissenschaften politisieren und kritisieren die Lehrsituation in Halle. Wir hatten zwei von ihnen zu Gast im Studio – Willi und Cedric von der Initiative „Fortschrittliche Agrarwissenschaften“.