Nachhören

Möseale Vielfalt im Memory entdecken

Die Vulva findet immer mehr Einzug in Kunst und Popkultur. Trotzdem gibt es immer noch eine Menge Aufklärungsbedarf - findet Mareike Andrae. Die Leipziger Kultur- und Medienpädagogin arbeitet an einem Memory, das mittels fotografierten Vulven einen Einblick in die möseale Vielfalt gewähren soll. Warum und wofür, darüber hat Radio Corax mit ihr gesprochen. Außerdem mit dabei: Mithu Sanyal, Autorin des Buches "Vulva - Die Enthüllung des unsichtbaren Geschlechts".