Nachhören

Reaktion der Hasi auf das Räumungsurteil

Am Freitag Morgen ist am Landesgericht Halle das Urteil zur Hasi gesprochen worden. Das alternative sozio-kulturelle Zentrum in der Hasi muss nach dem Gerichtsurteil geräumt werden, sofern keine Revision eingelegt  oder eine andere Lösung gefunden wird. Gegenüber standen sich die Aktivisten der Hasi und die Hallesche Wohnungsgenossenschaft HWG. Bis zum Januar diesen Jahres hatte der Betreiberverein der Hafenstraße 7, der Capuze e.V., einen Nutzungsvertrag mit der HWG. Das Städtische Unternehmen forderte nun das Objekt zurück und bekam Recht. Radio Corax hat mit Aktivisten der Hasi gesprochen und erste Reaktionen zum Urteil gesammelt.

Die Petition zum Erhalt der Hasi an den Stadtrat findet ihr hier.