Tropic Fever: Die Plantage als „heart of the colonial project“

Die Plantage als räumlicher Ausdruck kolonial strukturierter Produktionsprozesse, Landschaften und rassistischer Hierarchien – das ist das Thema des indonesischen Dokumentarfilms „Tropic Fever“, der mit niederländischen Archivaufnahmen von Plantagen auf der Insel Sumatra arbeitet.

Der Film von den Filmemacher*innen Perdana Roswaldy, Robin Hartanto Honggare und Mahardika Yudha feierte seine Weltpremiere beim Dokumentarfilmfestival DOK, das im Oktober in Leipzig stattfand. "Tropic Fever" war dort in der Kategorie Internationaler Wettbewerb nominiert.

Tropic Fever. Bild: DOK Leipzig. Alle Rechte vorbehalten.