Nachhören

Angst vor Repressionen in Brasilien wächst

Nach den Wahlen in Brasilien befürchten viele einen Rückfall in die Zeiten der Militärherrschaft. Obwohl Millionen von Menschen gegen den Rechten Jair Bolsonaro auf die Straße gegangen sind, wird er nun die Zukunft des Landes gestalten. Und er kündigte unter anderem Repressionen gegen politische Aktivisten, Journalisten und generell "Andersdenkenden" an. Zu der momentanen Situation in Brasilien sprachen wir mit Niklas Franzen, Journalist beim Neuen Deutschland. Er hat mehrere Jahre in Brasilien verbracht und ist momentan in Sao Paulo als Korrespondent unterwegs. Er hat uns beschrieben, wie er den vergangenen Wahlsonntag erlebt hat.

Hier findet ihr das Pad von KoBra e.V.: https://kobra.typeform.com/to/WSKD2d