Antisemitischer Übergriff auf Gil Ofarim in Leipziger Hotel

In Leipzig kam es am 05.10.2021 wohl zu einem antisemitischem Übergriff auf den Sänger Gil Ofarim. Als sich dieser in einer Schlange zum einchecken in das Hotel Westin Leipzig befand wurde er laut eigener Aussage vom Hotelpersonal aufgefordert, seinen Davidsstern abzunehmen um bedient zu werden. Am Abend versammelten sich vor dem Hotel ca. 700 Leute und setzten ein Zeichen gegen Antisemitismus und Rassismus in Leipzig. Wir waren vor Ort und sprachen unter anderem mit Marik Wainstejn, der zu dem Vorfall seine ganz eigene Meinung hat.