Nachhören

Das Zettelwerk – Ein Archiv für Alltagsdrucksachen

Das sogenannte Zettelwerk ist ein Archiv für Alltagsdrucksachen. Eine der Grundideen des Archivs ist es, Alltagsdrucksachen, die schon bald der Digitalisierung weichen werden zu sammeln. Die Exponate im Zettelwerk sind belegen verschiedene Gestaltungsstile bezogen auf Schrift, Fotografie und Typografie und stellen Beispiele dar für verschiedene Produktionsverfahren von Formularen, Handzetteln, Tickets, Ausweisen usw. Das Archiv befindet sich in der Hochschul-Bibliothek der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle und wird in verschiedenen Lehrformaten genutzt. Radio Corax hat mit Anna Berkenbusch gesprochen. Sie ist Professorin für Kommunikationsdesign an der Burg und zunächst ging es nochmal grundlegend darum, was das Zettelwerk ist.