Nachhören

Demonstration in Gedenken an Oury Jalloh – eine Reportage

In Dessau haben gestern hunderte Menschen anlässlich des Todestages von Oury Jalloh demonstriert. Dazu aufgerufen hatte unter anderem das Multikulturelle Zentrum Dessau und der Flüchtlingsrat Sachsen-Anhalt.
Gestern vor 14 Jahren starb Oury Jalloh nach einem Brand in einer Zelle des Dessauer Polizeireviers. Die Ermittlungen in diesem Fall wurden eingestellt und das obwohl die Staatsanwaltschaft Dessau-Roßlau einen Anfangsverdacht für einen Tötungsdelikt durch Dritte bejaht hat und dies auch von unabhängigen Gutachten unterstützt wird. In dem Demonstrations-Aufruf heißt es, dass man sich in Dessau versammeln wolle, um an den Tod Oury Jallohs zu erinnern, dem Toten zu gedenken und zugleich daran zu erinnern, dass 14 Jahre nach seinem Tod unabhängige Ermittlungen und eine vollständige juristische Aufklärung des Falles noch immer ausstünden. Radio CORAX war vor Ort.