Demos im Iran; Ein paar Personen von der Polizei getötet und dutzende verhaftet

Letzte Woche wurde die kurdische Frau Jina Amini in der Stadt Teheran in Iran, wegen Unkorrektem Hijab von den sogenannten Moralpolizei festgenommen und geschlagen. Danach ist Jina Amini gestorben. Gleichzeitig haben die kurdische Parteien gefordert, dass die Kurden gegen das Regime demonstrieren. Seit Montag gibt es im iranischen Kurdistan sowie in anderen Städten des Landes viele Demos gegen das Regime. Bei den Demos aber wurden dutzende Menschen festgenommen und ein paar Personen getötet. Über die aktuelle Lage in Kurdistan sprechen wir mit Siawash Mohamadi, einem in Deutschland lebendem kurdischen Journalisten.