Nachhören

Der Malik-Verlag. Aktuelle Ausstellung in Halle

Er ist wohl einer der bedeutendsten Verlage des 20. Jahrhunderts und wurde zum führenden Editionshaus für linke Literatur in der Weimarer Republik: Der Malik-Verlag. Er brachte unter anderem Werke von Gorki, Tolstoi, Brecht und Sinclair heraus. Gegründet wurde der Verlag von den Avantgarde-Künstlern Wieland Herzfelde, John Heartfield und George Grosz. Das Literaturhaus Halle widmet dem Malik-Verlag vom 8. September bis zum 20. Oktober eine Ausstellung: Kuratiert von Literaturwissenschaftler Steffen Hendel, mit dem Radio Corax über den Malik Verlag und die Ausstellung sprach.