Nachhören

Deutsche ohne Bahnsteigkarte

„Revolution in Deutschland? Das wird nie etwas, wenn diese Deutschen einen Bahnhof stürmen wollen, kaufen die sich noch eine Bahnsteigkarte!“ - so lautet ein Zitat, das man Lenin zuschreibt. Im Jahr 1918 wurden allerdings enige Bahnhöfe besetzt und die Arbeiterbewegung in Deutschland zeigte sich fähig zu einer Revolution, die sich kaum auf den November beschränkte, sondern sich als Prozess bis in die 20er Jahre hinzog. "Deutsche ohne Bahnsteigkarte" - das ist der Titel eines Textes, den Daniel Kulla in der aktuellen Programmzeitung von Radio Corax veröffentlicht hat. Kulla war auch bei uns im Studio zu Gast.