Elenao – nicht er. Bolsonaro gewinnt und sorgt für Entsetzen

Es ist ein erschreckendes Ergebnis, welches heute Nacht bekannt wurde: Der ultrarechte Kandidat Jair Bolsonaro hat die brasilianischen Präsidentschaftswahlen mit rund 55 Prozent gewonnen. Mittlerweile macht ein Hashtag in Brasilien die Runde: Elenao, nicht er. Und doch ist er es jetzt geworden. Und das obwohl Millionen von Menschen gegen Bolsonaro auf die Straße gegangen sind.Den demokratischen Grundrechten in Brasilien stehen nun düstere Zeiten bevor. Vor allem aber auch kritischen Journalisten und Journalistinnen. Deshalb sprach Radio Corax mit Juliane Matthey. Sie ist Pressereferentin bei Reporter ohne Grenzen.