Erschwerte Familienhilfe in Zeiten von Corona

In China und Italien, Orte an denen Menschen mittlerweile schon eine ganze Weile unter häuslicher Quarantäne stehen oder Ausgangsbeschränkungen verhängt wurden, werden vermehrt Fälle häuslicher Gewalt gemeldet. Menschen die normalerweise täglich und ganz nah einen Blick darauf haben, sind meist von der sogenannten Familienhilfe. Was das Corona-Virus mit den Jüngsten unserer Gesellschaft macht, welche schon vor der Pandemie in einem instabilen Elterhaus gelebt haben und wie diejenigen grade arbeiten können, die sonst auf sie aufpassen, haben wir mit Anna Manser besprochen. Sie ist die Geschäftsführerin der Halleschen Jugendwerkstatt.