Faszination Kaktus

Der 10. Mai ist der internationale Tag des Kaktus. Botanisch gesehen gehören alle Kakteengewächse zur Familie der Cactaceae. Der Wissenschaft sind über 1800 Arten bekannt. Die Gewächse, die zu dieser Familie gehören, sind seltsame Pflanzen: sie passen nicht so richtig in das gängige Schema davon, wie Pflanzen aufgebaut sind. Statt flachen grünen Blättern haben Kakteen Dornen. Kakteen können so groß werden wie Sträucher oder sogar wie Bäume. Mit diesen dorningen Gewächsen kennt sich die Biologin Dr. Nadja Korotkova gut aus. Sie arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Biologie/Botanik der Freien Universität Berlin und am Botanischen Garten Berlin. Wir sprachen mit ihr über Kakteen und die Frage, wie anpassungsfähig die Gewächse in Zeiten des Klimawandels sind.
Goldkugelkakteen (Echinocactus grusonii) - dornige Gewächse! Bild: Maulaff. (CC BY-SA)